Startseite
Autorenvita
Bücher
Kurzgeschichten
Trallafitshi-Geschichten
Kontakt
Interessante Links
Presse
Aktuelles
Lesungen
Gästebuch
Impressum
Bilder von Claire
Ausstellungen
 


Die Autorin wurde 1964 als ältestes von drei Kindern in Herten/Westfalen geboren. Aufgewachsen ist sie in Herten, Marl und Dorsten. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft an der FH Bochum arbeitete sie in den Bereichen Arbeitswirtschaft, Logistik und Personaldienstleistungen eines Chemiekonzerns. Nebenbei absolvierte sie erfolgreich ein Magisterstudium an der Fernuni Hagen mit dem Schwerpunkt Soziale Verhaltenswissenschaften. 2001 wurde sie von der Fernuni Hagen wegen ihrer kurzen Studienzeit geehrt. Es folgte ein Weiterbildungslehrgang in Psychotherapie. Die amtliche Prüfung legte sie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ab. 2005 musste sie ihre berufliche Laufbahn wegen erheblicher gesundheitlicher Einschränkungen beenden. Die Autorin ist chronisch schmerzkrank und deshalb verrentet.

Schon in ihrer Kindheit und Jugend war die Autorin eine regelrechte Leseratte. Zu ihren Lieblingsautoren gehören heute u. a. John Steinbeck, Antoine de Saint-Exupéry oder Oriana Fallaci.

Früh begann sie auch eigene Werke zu verfassen in Form von Kurzge-schichten, Märchen oder Festzeitschriften. Die Idee zu Cäcilia kam ihr nach einem völlig "verkorksten Tag", an dem alles schief ging. Nachts konnte sie vor Schmerzen mal wieder nicht schlafen und dachte über den verrückten Tag nach. So war "Cäcilia" geboren. 

Neben lesen und schreiben gehört malen zu ihren Hobbys. 1983 wurde ihr Bild, das sie beim Internationalen Jugendwettbewerb unter dem Motto "Natur erleben" eingereicht hatte, preisgekrönt.

Von 2007 bis 2010 veröffentlichte die Autorin 2 Bücher und viele Kurz-geschichten in diversen Magazinen. Außerdem verfasste sie in ihrer Funktion als freie Pressemitarbeiterin zwei Fachberichte für die "European News Agency".

Von 210 bis 2013 legte die Autorin aus gesundheitlichen und privaten Gründen eine kreative Pause ein. 2014 meldete sie sich mit ihrem Kinderbuch zurück.

Anfang 2012 kehrte die Autorin, die 26 Jahre in Bochum lebte, der Liebe wegen mit ihren vier Katzen nach Dorsten zurück. Im Juni 2014 gab sie ihrer Jugendliebe das Ja-Wort.  



     Häufig gestellte Fragen: 

Warum haben Sie ihr Kinderbuch unter ihrem bürgerlichen Namen veröffentlicht?

Ich wollte damit eine klare Abgrenzung zwischen Kinderbuch und Roman erreichen. Ein weiteres Kinderbuch, das bereits in Arbeit ist, wird auch wieder unter meinem bürgerlichen Namen erscheinen.

Wie kommen Sie auf die Ideen?

Ich komme nicht darauf, sie kommen zu mir.

Können Sie sich ein Leben ohne Katzen vorstellen?                

Nein! 

Was mögen Sie überhaupt nicht?

Dummheit und Ignoranz!  

Was bedeutet das Schreiben für Sie?  

Schreiben ist für mich eine Art Schmerztherapie.

Gibt es Gemeinsamkeiten mit ihrer Romanheldin "Cäcilia"?        

Ja! Wir beide mussten mit einer völlig neuen Lebenssituation fertig werden. Cäcilia damit, dass sie eine Hexe ist und ich damit, dass ich Frührentnerin bin, was auch nicht zu meinen Lebensplänen gehörte.                    

  Top